Oversea Notes

Schwarze Muffins für Internationale Party

Muffins, Amerikanisch gemacht: Backmischung gekauft, Eier und Öl bereitgestellt. Alles zusammengeschüttet in einem High-Tech-Mixer, in Förmchen gefüllt. Nächste Portion. Lemon Poppy und Cinnamon Streusel. Dann vor sehr internationalem Problem gestanden: Ofen wird furchtbar heiß, alles rabenschwarz verkohlt, aber das machts ncihts, heute Abend, für die Party, ist das OK. Da ist es dunkel, Menschen betrinken sich und achten hoffentlich nciht auf das, was sie essen. Naja, theoretisch.
Aber ein Held muss nicht backen können. Vielleicht sollte ich anfangen, backen zu lassen. Aber das regelt auch das Problem mit dem Ofen nicht. MAn wird sich nach einem anderen Ofen umsehen müssen.
Ansonsten: Geruhsamer Tag für den Helden. Er bereitet sich mental auf die Feier am Abend vor, die protzig 'International Lounge-Party with German Feuerzangenbowle' getauft wurde, mit Schwarzweißfoto von Heinz Rühmann versehen, Leute eingeladen, auf Englisch versucht zu erklären, was eine Feuerzangenbowle ist. Dann Muffins verhauen. Und jetzt die geistige Vorbereitung auf die Party: Der Held muss schlafen.

21.10.06 22:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen